SCHRIFTGRÖSSE - +

Tageszentrum für Menschen mit Demenz

Inhalt

Tageszentrum "Seraphin" in Sulgen

Mit der Realisierung eines Tageszentrums können wir ab dem 1. Mai 2017 den Wünschen und Bedürfnissen von Angehörigen, welche Menschen die an Demenz erkrankt sind zu Hause pflegen, etwas näher kommen.

Wenn nahestehende Familienmitglieder an Demenz erkranken, kann das deren Angehörige an den Rand ihrer Kräfte und Möglichkeiten bringen. Die Betreuung in der vertrauten häuslichen Umgebung ist anspruchsvoll, belastend und ermüdend. Ohne Erholungsphasen ist eine Überbelastung vorprogrammiert.

Im Tageszentrum steht die Tagesgestaltung der Tagesgäste im Vordergrund. Die Tageszentrum hat die Aufgabe, pflegende Angehörige zu entlasten, soll aber gleichzeitig einen Beitrag zur Erhöhung der Lebensqualität der Tagesgäste erbringen. Sie muss also mehr bieten als nur Tagesaufenthalt mit Verpflegung und Versorgung.

Ziel der Arbeit im Tageszentrum ist, die Tagesgäste zu beleben und zu erfreuen in einer Atmosphäre der Vertrautheit, Geborgenheit und Fröhlichkeit. Leitbegriffe sind Zuwendung, Anregung und Entspannung.

Angehörige, die einen an Demenz erkrankten Menschen zu Hause betreuen, sollten jede Woche mindestens einen oder mehrere pflegefreie Tage zur Erholung und Entspannung nutzen können. Das Tageszentrum bietet den Tagesgästen einen anregenden Tag in Gemeinschaft zu erleben und sich wohlzufühlen.

powered by sitesystem®