Menu
Veranstaltungen
Zurück

Unverzichtbare helfende Hände

Ohne Ehrenamtliche könnte das Seniorenzentrum Region Sulgen keinen Mahlzeitendienst anbieten. Am Tag der Freiwilligen wurden die Helferinnen und Helfer geehrt.

Der Mahlzeitendienst erfreut sich seit Jahren grosser Beliebtheit. Nicht weniger als 4785 Mahlzeiten lieferte das Seniorenzentrum 2023 an ältere Personen in der Region Sulgen aus. Verteilt werden die Lebensmittel von rund 30 Freiwilligen. «Dass wir diese Dienstleistung anbieten können, ist nur dank Ihres grossen Engagements möglich», betonte Genossenschafts-Präsident Michael Arndt anlässlich der «Gästefeier». 
 

Für langjähriges Engagement geehrt 

An der Feier, die jeweils Anfang Dezember zum Tag der Freiwilligen stattfindet, verwöhnt das Seniorenzentrum seine ehrenamtlichen Mitarbeitenden mit einem reichhaltigen Abendessen aus der eigenen Küche. Geschäftsleiter Hans Peter Rüttener durfte dieses Jahr Erich Messerli und Dino Santini für 35 bzw. 5 Jahre Mahlzeitendienst ehren. Die Jubilare erhielten je einen Wurstkranz überreicht. Hans Peter Rüttener würdigte ausserdem Uschi Kessler für ihr jahrelanges Engagement in der Freiwilligenarbeit, zunächst als Mitarbeiterin und später als Mitglied des Verwaltungsrats. 
 

Freiwillige auch in der Betreuung 

Nicht nur für den Mahlzeitendienst kann das Seniorenzentrum auf die Mithilfe seiner Freiwilligen zählen. Auch für die Betreuung der Bewohnerinnen und Bewohner auf Ausflügen und an Veranstaltungen kommen regelmässig Freiwillige zum Einsatz. «Dies ist alles andere als selbstverständlich», so Geschäftsleiter Hans Peter Rüttener.
 

Andreas Notter
Ressort Kommunikation & Marketing